über uns

Teil der Veränderung zu sein ist wichtig und macht Freude. Deshalb haben wir uns Campaigning als spannendes Arbeitsgebiet ausgewählt. Keine Aufgabe ist wie die andere, jeder Kunde einzigartig und der Lohn, wenn die Kampagne gelingt, ist unbezahlbar.


Das Kampagnenforum, gegründet von zwei ehemaligen Greenpeace-Campaignern, ist eine Agentur für Kampagnenorganisationen, Behörden, Verbände und, etwas seltener, Unternehmen. Wir stehen für eine handlungsorientierte Arbeitsweise, die von Storytelling, Mobilisierung und hoher Sichtbarkeit profititiert. Der Grossteil unserer Arbeit findet in der Schweiz statt. Gleichwohl sind wir in verschiedenen Projekten schon auf allen Kontinenten tätig gewesen und es freut uns immer wieder, auch international tätig zu sein.



Nach mehreren hundert Organisationen, die wir seit 2001 unterstützen durften, blickt unser Team auf eine bunte Vielfalt von Kampagnen und Projekten zurück. Wir sind selber erstaunt, wie gross dabei die Bandbreite ist! Von der lokalen Wahlkampagne bis zum globalen Handelsstreit - alles war schon dabei.

Andreas Freimüller, Geschäftsleitung, Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Kampagnenprojekten

Andi

Andreas Freimüller war für verschiedene Kampagnen und Expeditionen mit Greenpeace International zwischen Arktis und Antarktis auf Hochsee, hat als Campaigner bei Greenpeace Schweiz Ideen kreiert und ist Mediator IEF. Er liebt es, seinen 18 Kräutern auf dem Balkon und seinen drei Kindern beim Wachsen zuzuschauen. Als Mitgründer und Präsident der Mobilisierungsorganisation Campax macht er auch in seiner Freizeit das, was ihm am besten gefällt: Campaigning.

+41 44 500 16 03
+41 79 251 38 35
afm@kampagnenforum.ch

Andrea Oertle, Projektmitarbeiterin, Politische und Online-Kommunikation, Eventorganisation

Andrea

Andrea Oertle ist in Liechtenstein geboren und aufgewachsen und studierte in Zürich und Luzern Internationales Recht, Politik und Geschichte. Die ersten zwei Jahre nach ihrem Abschluss führten sie beruflich nach Bern, Berlin und New York und im August 2017 wieder nach Zürich. Durch ihr bisheriges Engagement bei foraus und Operation Libero kann sie ihre Erfahrungen in Politik hervorragend einbringen. Sie liebt Reisen, Bücher und gutes Essen.

+41 44 500 16 06
aoertle@kampagnenforum.ch

Martin Diethelm, Geschäftsleitung, Konzeption und Kreation von Kampagnen, Umsetzung und Bildung

Martin

Martin Diethelm lernte das Kampagnenhandwerk von der Pike auf bei Greenpeace. Theoretisches Rüstzeug holte er sich im Studium der Soziologie und der Umweltpsychologie. Ihn spornt es an zusammen mit Menschen Ziele zu erreichen und weiss nach 25 Jahre Engagement in verschiedensten Organisationen schnell, was funktioniert und was nicht. Er liebt es, das Geräusch seines Whisperlite-Campingkochers zu hören und findet, dass früher die Isomatten bequemer waren.

+41 44 500 16 02
+41 79 612 50 78
mdiethelm@kampagnenforum.ch

Eleonora Guido, Projektmitarbeiterin

Eleonora

In Italien geboren, durch Europa gesprungen und in Zürich ein Zuhause gefunden. Eleonora Guido bringt mehrere Jahre Arbeitserfahrung als Projektleiterin für Textagenturen mit, wo Ihre Leidenschaft für Kommunikation gewachsen ist. Ihr aktives Engagement im Non-Profit-Bereich und ihr Interesse für Kampagnen haben sie zum Kampagnenforum gebracht. Das Eintauchen in eine neue Materie, das Recherchieren um dann Nägel mit Köpfen zu machen, das macht Eleonoras Büroalltag farbig und spannend.

+41 44 500 16 05
eguido@kampagnenforum.ch

Reda El Arbi, Social Media und Medienarbeit

Reda El Arbi hat sich als Journalist, Blogger und Social Media-Aktivist einen Namen erarbeitet und gehört damit gemäss Kloutscore zu den wichtigsten Influencern der Schweiz. Er schreibt für die SonntagsZeitung und den Tagesanzeiger. Als Überzeugungstäter in Sachen Campaigning und als Social-Media-Crack gibt es wenig, was seinem Newsfeed und seiner Tastatur entgeht. Am liebsten arbeitet er auf seiner Terrasse an der Sonne. Seine Leidenschaft gilt seinen Hunden und Katzen... und Social Media.

relarbi@kampagnenforum.ch

Iris Rennert, Finanz- und Personalwesen

Mit Begeisterung und Konsequenz nimmt sich Iris Rennert dem Finanzwesen und den Arbeiten im Backoffice beim Kampagnenforum an, findet Lösungen und kämpft gegen Leerläufe an. Als Zahlenvirtuosin rechnet sie aber auch ihre eigenen Projekte als Sound Künstlerin bis vier Stellen hinter dem Komma durch und spielt gekonnt mit der zwischen Schönheit und knallhartem Alltag angelegten Spannung der Zahlenrealität – welche vielleicht oft etwas zu nüchtern als Soll und Haben umschrieben wird.

+41 44 500 16 07
irennert@kampagnenforum.ch

Stefan Füglister, Strategieberatung und Atomexperte

Stefan Füglister gehört zu einigen wenigen Atomkritikern in der Schweiz, die sich seit den 70er Jahren mit dem Thema Atomenergie befassen. Die Erfahrung des Widerstands in Kaiseraugst führte ihn später zu Greenpeace, wo er erst die Atomkampagne (1995 - 2000) und später (2000 – 2005) als Mitglied der Geschäftsleitung den Kampagnenbereich leitete. 2006 bis 2008 war er Kampagnenleiter beim VCS, seit Oktober 2008 ist beim Kampagnenforum.

+41 44 500 16 08
+41 79 773 19 31
sfueglister@kampagnenforum.ch

Sarah Maragan, Kampagnenberaterin

Sarah

Nach zehn Jahren Tätigkeit als Übersetzerin und Dolmetscherin leistete Sarah Maragan Einsätze in verschiedenen humanitären Krisengebieten. Seit Mai 2016 arbeitet sie für das Kampagnenforum. In der Kampagnenarbeit erweisen sich ihre Kenntnisse in der Kommunikation, aber auch ihre jahrelange Erfahrung in der Freiwilligenarbeit, unter anderem seit 1999 bei Greenpeace, als hilfreich. Sprachen und ferne Länder sind ihre grosse Leidenschaft.

+41 44 500 16 04
smaragan@kampagnenforum.ch

Urs Arnold,

Urs

Urs setzt sich leidenschaftlich gerne mit den neusten Entwicklungen der (Online-)Welt auseinander. Seine langjährige, intensive Auseinandersetzung mit gesellschaftlichem Wandel, Öffentlichkeit und Demokratie kommt ihm bei der Kampagnenarbeit zu Gute.
Neben dem Campaigning ist Musik seine grosse Leidenschaft – ob beim Organisieren von Konzerten & Festivals, hinter den Plattentellern oder einfach beim Hören eines Tapes aus seiner Kassettensammlung.

+41 44 515 02 46
uarnold@kampagnenforum.ch

Sandra Finsterwalder, Praktikantin

Ihre Leidenschaft zum Beruf machen - das ist es, was Sandra Finsterwalder auf ihrem Lebensweg begleitet. Seit fast 10 Jahren bringt sie Jung und Alt mit Tanzstunden in Bewegung und will dies nun auch in anderen Bereichen. Durch das Master-Studium in Health Sciences and Health Policy konnte sie ihr Wissen in der Gesundheitskommunikation vertiefen und möchte nun mit Kommunikation und Campaigning noch mehr Menschen bewegen.

+41 44 500 31 81
sfinsterwalder@kampagnenforum.ch

Trudi Mathis, Kampahire Coach

Trudi Mathis ist eine Globetrotterin und hat schon früh ausserhalb der Schweiz neue (Arbeits)-Welten erfahren. Ihr Entdeckungsgeist hat sie bewahrt und setzt ihn seit mehr als zwei Jahrzehnten in ihrer Tätigkeit ein. Sei dies im Rahmen von Coachings, Konfliktbearbeitung oder Teamentwicklung. Was bedeuten die Megatrends für Organisationen? Dies ist ein Thema, welche sie unter anderem beschäftigt. Was ist ihr wichtig: Menschen, Organisationen und immer wieder vom Leben überrascht zu werden.

+41 44 515 59 38
tmathis@kampahire.ch


Unsere Philosophie 

Mit Vorliebe beschäftigen wir uns damit, den Menschen komplexe Themen näher zu bringen, sie für das Mitwirken an Veränderungsprozessen zu begeistern und ihnen diese Beteiligung auch zu ermöglichen. Unsere Dienstleistungen, die viele Gesichter haben können, gliedern wir in Strategieberatung, Bildungsangebote und Projektmanagement.

Wir arbeiten pragmatisch sowie qualitätsbewusst und sind stolz darauf, auch scheinbar Unmögliches möglich machen zu können. Wirkung als Qualitätsmerkmal steht dabei im Mittelpunkt.

Unsere Werte

Zu unseren Kunden zählen wir sowohl NGOs, Parteien, Verbände und Behörden sowie Unternehmen aus der Privatwirtschaft. 

Wir wollen mit unserer Tätigkeit umwelt- und sozialverträgliche Ideen und Produkte fördern. Wir nehmen nur Mandate an, hinter denen wir auch stehen können.
 Im Zentrum steht für uns dabei der sicht- und merkbare Wille zur Veränderung. Wir stehen ein für Prozesse, die einer verantwortungsvollen Entwicklung verpflichtet sind.

Wir kennen die unterschiedlichen Kulturen und Realitäten von NGO- und Behördenarbeit, sowie die von Unternehmen. Unsere Mitarbeitenden verbinden langjährige Erfahrung in der NGO-Arbeit mit fundierten Kenntnissen aus der Privatwirtschaft. Mit Partnern pflegen wir ein langfristig ausgerichtetes Netzwerk.



Unsere Methode

Wir involvieren Beteiligte und Betroffene wo immer möglich, weil wir überzeugt sind, dass nur durch Beteiligung akzeptierte Entscheide und tatkräftiges Engagement zu erreichen sind.


Wir gehen immer vom Ziel aus und wählen Mittel und Methoden danach aus, wie sie dem Erreichen des Ziels dienen können. Traditionelle und unkonventionelle Kampagnenmethoden können dabei Hand in Hand eingesetzt werden.

Freude an der Arbeit und der lustvolle Umgang mit ihr ist für unsere Kreativität und den Erfolg von grosser Bedeutung. In Teamarbeit machen wir Aussergewöhnliches möglich. Dazu brauchen wir aussergewöhnliche MitarbeiterInnen und ein Klima, das Innovation fördert aber auch Fehler zulässt.

 Diese Eigenschaften stehen für unseren Erfolg.

 


Unser Büro

Sie finden uns am Stadtrand von Zürich, mit wunderschönem Blick auf die Geleisefelder und die Alpen. Wir sind dort Mieter der Genossenschaft Gleis 70, welche den vormaligen Hauptsitz des Spielwarenunternehmens Franz Carl Weber besitzt und verwaltet. In einem einmalig bunten Mietermix arbeiten 200 Menschen zusammen. Die Kantine Hermetschloo ist weitherum für ihr hervorragendes Essen bekannt, die Dachterasse spektakulär und auch als Partylocation super.

Kampagnenforum GmbH
Hermetschloostrasse 70, 4.01
8048 Zürich/Schweiz

Unser Büro befindet sich im 4. Stock: Treten Sie vom Lift oder von der Treppe durch die Tür rechts und biegen Sie rechts in den Gang ein. Sie finden uns geradeaus im Raum 4.01.

KF Büro

Anreise mit ÖV

Ab Zürich Altstetten: Bus Nr. 31 Richtung Schlieren bis zur Haltestelle «Micafil». Gehen Sie geradeaus die Badenerstrasse weiter in Richtung Schlieren und biegen Sie in nächste Strasse rechts ein. Nach gut 100 Metern befinden Sie sich direkt vor unserem Block.

Fahrplanauskunft SBB
Fahrplanauskunft ZVV

Anreise mit dem Auto

Aus der Stadt Zürich: Hohlstrasse oder Badenerstrasse stadtauswärts bis Farbhof, weiter auf Badenerstrasse Richtung Schlieren, nach der Tankstelle und erstem Lichtsignal rechts in die Hermetschloostrasse einbiegen.

Von der Autobahn Bern, St.Gallen, Chur: Ausfahrt Altstetten, rechts auf die Aargauerstrasse, wieder rechts über Max-Högger-Strasse über die Europabrücke. Weiter bis Badenerstrasse, rechts abbiegen, auf der Badenerstrasse Richtung Schlieren, nach der Tankstelle und erstem Lichtsignal rechts in die Hermetschloostrasse einbiegen.