Ich bin Philipp Lengyel, 47 Jahre alt, Art Director

Philipp

«17 Jahre visuellen Notstand kompensieren? Challenge accepted», dachte sich Philipp Lengyel, als er Anfang August bei uns als Art Director anfing. Philipp ist seit über 20 Jahren als Konzepter und Art Director in der Werbung und für NGOs tätig.


Seit Anfang August gehöre ich zum Team des Kampagnenforums. Ehrlich gesagt verstehe ich schon nicht ganz, wie das Kampagnenforum bisher ohne Art Director auskommen konnte.  Martin Diethelm und Andreas Freimüller, die beiden Kampagnenforum-Gründer, sagen, dass sie seit der Firmengründung im Jahr 2001 gegen 500 Organisationen als Kunden gewinnen konnten. Das ist eine beeindruckende Zahl. Aber seien wir mal ehrlich, Kampagnenkommunikation ohne visuelle Gestaltung geht doch nicht wirklich gut. Das Auge isst nun mal mit und das nicht zu knapp. 

Im Vertrauen haben die beiden ja zugegeben, dass die visuelle Gestaltung und das Konzepten schon bei den Retraiten in den Nuller-Jahren ein Thema war. Aber bei all den neuen Projekten und Firmengründungen im Kampa-Imperium sei es halt nie dazu gekommen. Deswegen spielten diese beiden Aspekte bisher eine untergeordnete Rolle in der Unternehmenstätigkeit.

Nun, jetzt bin ich hier und soll das alles wett machen - 17 Jahre visuellen Notstand kompensieren. Jemand hat mir mal gesagt: «an Herausforderungen wächst man». Na dann, Challenge accepted!

Nachdem ich den Monat August nun damit verbracht habe, dem Kampagnenforum-Team zu erklären, was ein Art Director alles macht und wozu es ihn braucht, bin ich nun gut vorbereitet, das nun auch unseren Kunden und allen anderen Interessierten darzulegen. Hier drei Beispiele aus meiner bisherigen Arbeit:  


Exxtra Kommunikation Zürich ► Lancierungskampagne: Migros Assistance

Exxtra

Euro RSCG Zürich ► Print: Restaurant Cantina

Havas

Euro RSCG Zürich ► Migros Total Waschmittel

Havas Schweiz


Mein Weg zu sinnstiftender Kommunikation

Mit dem Diplom als Grafiker in der Tasche habe ich über 15 Jahre lang bei renommierten Werbeagenturen zunächst als Grafiker und Konzepter, später als Art Director mit nationalen und internationalen Marken Erfahrung gesammelt. Ich habe viele Shootings und Drehs verantwortet und auch Post-Produktionen geleitet.

Wieso ich für visuelle Kommunikation brenne? Nach einem Briefing auf meinem Schreibtisch anfangen zu kritzeln, aus dem Nichts heraus im Kopf eine Idee zu schaffen und diese dann auch noch gestalterisch real werden zu lassen: ein Traumjob, der mich immer wieder aufs Neue inspiriert und der mir dank diverser Werbepreise auch viel Anerkennung gebracht hat.

Nach 16 Jahren war dann genug mit der Werbewelt und es war Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen. Bei der Ihnen sicher bekannten Agentur Spinas Civil Voices konnte ich endlich Non-Profit-Kampagnen und Fundraising-Projekte konzipieren und sinnstiftende Themen vorwärts bringen. Eine Herausforderung, die mich richtig auf Touren bringt.

In dieser Zeit konnte ich grosse Kampagnen und auch viele erfolgreiche Direct Mailings für namhafte Organisationen betreuen. Anbei ein kurzer Auszug aus meiner Arbeit bei Spinas Civil Voices:
 

Spinas Civil Voices ► WWF Schweiz, Meerkampagne

Wunder der Natur

Spinas Civil Voices ► Brot für alle & Fastenopfer

Wo Gold den Glanz verliert
Spekulation mit Nahrungsmittel

Spinas Civil Voices ► Digitale Mobile Kampagne high tech - no rights

Spinas Civil Voices

Angebot komplettieren

Nach der Babypause, die ich zur Geburt unseres Sohnes eingelegt habe und einigen Monaten als Freelancer, mache ich nun Ernst beim Kampagnenforum. Für mich ist das die Chance, Advocacy-Campaigning, wie vom Kampagnenforum seit der Gründung betrieben, und visuelle Kommunikation zu vermählen. Die Leistungen des Kampagnenforums sollen dadurch kompletter werden -  der Impact der Kampagnen dadurch grösser und sichtbarer. Ich freue mich wahnsinnig darauf, meine ganze Energie und Kreativität in diese neue Aufgabe zu stecken. 

Profitieren Sie von diesem Kompetenzzuwachs. Rufen Sie mich an: 044 500 16 09, ich freue mich auf Ihre Herausforderung!


 

Newsletter abonnieren

Um immer auf dem Laufenden zu sein, abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter. Der Kampagenda-Newsletter erscheint wöchentlich, die Themen-Newsletter unregelmässig.

Email-Updates zum Thema
Mit Ihrer Eingabe stimmen Sie der Datenbearbeitung und -speicherung gemäss unseren Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu.